ecologic-events.de       Ecologic
  Home
   
 
 
 
   
  Impressum
   
   
 
   
   
 
Seite drucken
   
 

Stärkung des internationalen Umweltregimes

26. Mai 2005, Berlin



Bitte beachten Sie, dass sich eine ausführlichere Dokumentation der Veranstaltung nur auf der englischen Konferenz Website befindet.

Zusammenfassung der Konferenz [pdf, 23 KB, Englisch]

Die 2003 von Präsident Chirac initiierte "Französische Initiative", die im Wesentlichen eine Aufwertung des bestehenden Umweltprogramms der Vereinten Nationen in eine UN Umweltorganisation fordert, hat der Debatte über eine Reform von UNEP neue Impulse gegeben. In diesem Kontext veranstaltet Ecologic in Kooperation mit IDDRI eine Konferenz im Mai 2005. Ziel der Konferenz ist es, die Vorteile einer UNEO mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu diskutieren und herauszustellen. Unter anderem werden Bundesumweltminister Jürgen Trittin und Friedensnobelpreisträgerin 2004 Wangari Maathai auf der Veranstaltung sprechen.

UNEP hat im Rahmen des bestehenden internationalen Umweltregimes in den letzten Jahrzehnten erfolgreich dazu beigetragen, dass Umweltbelange global stärker berücksichtigt werden. Trotz dieser Erfolge besteht Einigkeit darüber, dass die Tätigkeit von UNEP und ihre Ergebnisse nicht zufriedenstellend sind. Defizite werden insbesondere im Hinblick auf die folgenden Punkte gesehen:

  • mangelnde Durchsetzungsfähigkeit UNEPs auf internationaler Ebene und innerhalb der Vereinten Nationen,
  • teilweise bedingt durch die mangelnde Durchsetzungsfähigkeit UNEPs besteht keine ausreichende Kohärenz zwischen den internationalen Institutionen, die mit Umweltfragen befasst sind,
  • die defizitäre Koordination führt zu einem Mangel an politischer Führung im Bereich globaler Umweltpolitik.

Deshalb fordern Deutschland und Frankreich die Aufwertung UNEPs zu einer UN-Umweltorganisation im Rang einer UN specialized agency, damit die Umweltbehörde der Vereinten Nationen auf gleicher Augenhöhe wie die anderen großen UN-Organisationen (FAO, WHO) agieren kann. Eine UN-Umweltorganisation sei insbesondere besser als die gegenwärtige UNEP positioniert, um in Kooperation mit Weltbank und UNDP im Bereich Capacity Building für effiziente Umweltverwaltungen in Entwicklungsländern die erforderlichen Fortschritte zu erzielen.


 

Dieses Seminar wird von Ecologic in Kooperation mit dem Institut du Développement Durable et des Relations Internationales (IDDRI) veranstaltet. Eine großzüge Unterstützung des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) ermöglicht diese Veranstaltung.


All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
Copyright by Ecologic gGmbH,
see also Legal / Disclaimer / Impressum
Please contact us with any suggestions and comments.