ecologic-events.de       Ecologic
  Home
   
 
   
  Kontakt
  Impressum
   
 
   
   
 
Seite drucken
   
 

"Moving forward from Cancún"

Konferenz zu Internationalem Handel, Umweltschutz und Nachhaltiger Entwicklung

30.-31. Oktober 2003, Berlin



Die Dokumente zu dieser Veranstaltung stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Die zweite CAT+E Konferenz findet am 1.-2. November 2004 in Amsterdam statt und wird sich mit Handel- und Umweltpolitik aus der Nord-Süd-Perspektive auseinandersetzen.


Die erste CAT+E Konferenz "Moving forward from Cancún" untersuchte die Verbindung von internationalem Handel und Umweltschutz an der Schnittstelle zwischen Politik und Forschung. Direkt im Anschluss an die Fünfte Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation im September 2003 bot sie eine erste Gelegenheit, die Fortschritte in den bis 2005 laufenden WTO-Verhandlungen sowie ihre möglichen Auswirkungen auf die internationale Umweltpolitik zu analysieren.

Die Agenda der WTO-Ministerkonferenz in Cancún umfasste eine Vielfalt an unterschiedlichen Themen, unter anderem Landwirtschaft, Subventionen und Umweltschutz aber auch die sogenannten "Singapur Themen" Investitionen, Wettbewerbsrecht, Transparenz im öffentlichen Beschaffungswesen und Handelserleichterung. Diese Themenbereiche sind zum Teil inhaltlich miteinander verknüpft, werden aber im Besonderen in den dynamisch verlaufenden Verhandlungen als zusammenhängende Verhandlungsmasse betrachtet. Deshalb haben die Ergebnisse der Ministerkonferenz signifikante Auswirkungen auf eine Anzahl anderer Politikbereiche wie z.B. Arbeitsmarktpolitik, Verbraucherpolitik oder medizinische Versorgung.

Ziel der Konferenz war es, aktuelle Tendenzen sowie bereits vorliegende Ergebnisse der WTO-Verhandlungen zu analysieren und deren mögliche Auswirkungen auf die internationale Umweltpolitik und Nachhaltige Entwicklung abzuschätzen. Dies geschah sowohl aus wissenschaftlicher als auch politischer Perspektive, um den fachlichen Austausch zu fördern und gemeinsame Ansatzpunkte zu identifizieren. Zu diesem Zweck kamen ca. 100 internationale Experten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik als Konferenzteilnehmer zusammen.

 


 

Diese Konferenz ist Teil des internationalen Forschungsprojekts CAT+E, finanziert durch  das 5. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Kommission - GD Forschung.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitsstab Globale Fragen des Auswärtigen Amts.


All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
Copyright by Ecologic gGmbH,
see also Legal / Disclaimer / Impressum
Please contact us with any suggestions and comments.